Fitness - Beweglichkeit

Beweglich sind wir, wenn wir uns frei und uneingeschränkt bewegen können ohne dass wir den Körper oder einzelne Muskelbereiche belasten oder Schmerzen empfinden. Unsere Flexibilität ist vom Bewegungsbereich unserer Muskeln – der range of motion – abhängig. Mobilität ist nicht gleich Flexibilität; da sich Mobilität auf die Beweglichkeit unserer Gelenke bezieht und die Flexibilität auf die Dehnungsfähigkeit unserer Muskulatur. Die Flexibilität kann zum Beispiel durch Yoga oder Stretching optimiert werden. Zur Unterscheidung: Mobilitätsübungen stimulieren das Nervensystem, Muskeln, Gelenke und Sehnen auf dynamische Weise. Beides hängt eng miteinander zusammen: eine gute Mobilität kann die Flexibilität unterstützen und umgekehrt.